Zeitzeuge

Zeitzeuge Max Glauben zu Gast

Nach Niederschlagung des Warschauer Aufstandes im Mai 1943 deportiert

Zeitzeuge Max Glauben zu Gast am SGT

Besuche von Zeitzeugen

Die Fachschaft Geschichte lädt immer wieder Zeitzeugen an unsere Schule ein, die häufig und gerne diesen Einladungen folgen, um ihre Erlebnisse den Schülern hautnah begreifbar zu machen.

Zeitzeuge Elizer Artmann am SGT

Zeitzeuge Elizer Artmann am SGT

„Geschichtsunterricht“: Viele werden wohl sehr unterschiedliche Erfahrungen damit gemacht haben. War es für einige ein interessantes Fach, so denken manche wohl nur noch mit gemischten Gefühlen daran zurück. Doch woran liegt es, dass dieses Fach und sein Unterricht so unterschiedlich bewertet werden? Die Gründe sind vielfältig, doch oft hat es auch damit zu tun, dass der historische Bezug zur eigenen Heimat, zur eigenen Stadt fehlt. Von einem Glücksfall kann man aber dann sprechen, wenn sich Zeitzeugen finden, die sich bereit erklären, jungen Menschen von ihren gemachten Erfahrungen zu berichten...

Ein Unrechtsregime aus den Augen eines Zeitzeugen

Zeitzeuge Hans-Peter Schudt am SGT

Am Mittwoch, den 18. Juli 2012, war Hans-Peter Schudt am Stiftland-Gymnasium zu Gast. Der 77-Jährige, der in Zeiten der DDR am eigenen Leib spüren musste, was es heißt, in einer Diktatur zu leben, erzählte den Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe, welche persönlichen Erfahrungen er mit der DDR gemacht hat.

Seiten

Zeitzeuge abonnieren