Mathematik

Regionale Lehrerfortbildung am SGT

Am Donnerstag, dem 22. Juni 2017, besuchten 22 Lehrer anderer Oberpfälzer Gymnasien die Fortbildung mebis im Mathematikunterricht.

Bild: 

207 Teilnehmer beim Känguru-Wettbewerb

Am diesjährigen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" haben sich 207 unserer Schülerinnen und Schüler beteiligt. Am 16. März brüteten die Teilnehmer über den Aufgaben, die nach Altersstufe und Schwierigkeit gestaffelt sind.

Auch schon in den letzen Schuljahren konnte das Stiftland-Gymnasium ähnlich hohe Teilnehmerzahlen vorweisen und ist dafür von der Wettbewerbsleitung bei der Humboldt-Universität zu Berlin ausgezeichnet worden.

Bild: 

Abschluss des Schulversuchs "lernreich 2.0 - Üben und Feedback digital"

Am 4. Juli 2016 fand die Abschlussveranstaltung im Schulversuch lernreich 2.0 in Fürstenfeldbruck statt. Das Stiftland-Gymnasium hat über die letzten drei Jahre diesen Schulversuch in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik maßgeblich mitgestaltet und freie Unterrichtsmaterialien (OER) in großem Umfang erstellt. Dabei stellen wir nicht nur das Lernen mit digitalen Medien - insbesondere mit der Lernplattform moodle in mebis - in den Mittelpunkt, sondern verändern auch Unterrichtskultur und -organisation. Unsere Pionierarbeit in der Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf eine digitalisierte Lern-, Lebens- und Arbeitswelt setzen wir als Referenzschule für Medienbildung fort.

Unterricht im Schulversuch lernreich 2.0

Knobelrunden und Känguru-Wettbewerb 2011/12

Bei den auch in diesem Schuljahr angebotenen mathematischen Knobelrunden konnte durch die Ermutigung der Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte erneut eine merkliche Steigerung der Teilnehmerzahlen gegenüber dem Vorjahr erreicht werden.

Fortbildungsreihe „Fibonacci Bayern“

Das Fibonacci-Projekt wurde von der Europäischen Union zur Verbreitung neuer Unterrichtsmethoden in Mathematik und den Naturwissenschaften ins Leben gerufen. Bei der konkreten Umsetzung „Fibonacci Bayern“ treffen sich Gruppen aus Lehrkräften mehrerer, möglichst benachbarter Schulen vor Ort zu Fortbildungsveranstaltungen. Dabei wird von erfahrenen Referenten (Moderatoren) ein zeitgemäßer Prozess der Unterrichtsentwicklung begleitet.

Seiten

Mathematik abonnieren