Demokratie

Ein Unrechtsregime aus den Augen eines Zeitzeugen

Zeitzeuge Hans-Peter Schudt am SGT

Am Mittwoch, den 18. Juli 2012, war Hans-Peter Schudt am Stiftland-Gymnasium zu Gast. Der 77-Jährige, der in Zeiten der DDR am eigenen Leib spüren musste, was es heißt, in einer Diktatur zu leben, erzählte den Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe, welche persönlichen Erfahrungen er mit der DDR gemacht hat.

Demokratie abonnieren