Tonspur für blinde Skifahrer - P-Seminar Physik 2015/16

Die kreativen Köpfe des P-Seminars Physik mit ihrer betreuenden Lehrkraft Elke Schiegl

Im Rahmen des Projektseminars der Oberstufe des Stiftland-Gymnasiums fertigten die Schülerinnen und Schüler des Physikseminars eine akustische Orientierungshilfe für den Blindenskilauf alpin an. Beim Blindenskilauf „legt“ der vorausfahrende Begleitläufer (Guide) mittels eines Lautsprechers und Mikrofons eine Tonspur, der der blinde bzw. sehbehinderte Skifahrer folgen kann. Diese Methode wird auch bei nationalen und internationalen Meisterschaften verwendet. Um die Bedienbarkeit und die Akustik zu verbessern, bauten die Schüler und Schülerinnen des P-Seminars Physik das Lautsprecher-Mikrofonsystem in einen Rucksack ein. Als wichtiger Berater stand den Schülern/-innen die Abteilung Blindenskilauf des TSV-Kareth Lappersdorf und hier vor allem der Abteilungsleiter Herr Rolf Kroseberg zur Seite, der sich bereits seit mehreren Jahren für den Blindenskilauf und die Ausbildung von Begleitläufern einsetzt. Aufgrund des milden Winters konnte erst in den Faschingsferien die Praxistauglichkeit des Lautsprecherrucksacks getestet werden.