Geschichte des Stiftland-Gymnasiums

Stationen der Schulgeschichte

1953 Beschluss zur Errichtung einer "höheren Lehranstalt"
1955 Einrichtung der Städtischen Realschule
1958 Umbenennung in Städtische Oberrealschule
1960 Aufbau der Städtischen Oberrealschule
1962 Umbenennung in Oberrealschule Tirschenreuth
1964 Angliederung eines realgymnasialen Zweiges
1965 Staatliches Gymnasium Tirschenreuth: Stiftland-Gymnasium
1968 Angliederung eines humanistischen Zweiges (bis 1973)
1971 Schulversuch Kollegstufe
1973 bis 2005 Offenes Gymnasium (mathematisch-naturwissenschaftliches und sprachliches Gymnasium)
2004 Einführung des G8: (naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium)
2007 Genehmigung eines zusätzlichen wirtschaftswissenschafltichen Zweiges
2012 Einrichtung der Einführungsklasse für den Übertritt an das Gymnasium nach der Mittleren Reife
2013 Schulversuch lernreich 2.0: Üben und Feedback digital
Spanisch als dritte Fremdsprache
2014 Projektbeginn: Referenzschule für Medienbildung
2015 Start des Pilotprojekts Mittelstufe plus
2016 Zertifizierung als Referenzschule für Medienbildung

Bauliche Veränderungen seit 1955

1956 Einweihung des umgebauten, ehemaligen Krankenhauses mit dem ersten Erweiterungsbau als Schulhauptgebäude
1959 Einweihung der Paul Straub-Turnhalle
1963 Fertigstellung des 2. Erweiterungsbaus
1974 Umzug in das heutige Gebäude am Stiftlandring
1976 Einweihung der Dreifachturnhalle
1980 Einweihung der Außensportanlagen
1986 Fertigstellung des Hallenbades
2001 Übernahme der Räumlichkeiten der Berufsfachschule für Krankenpflege
2008 Umzug der gesamten Schule in die mobile Ausweichschule ("Containerdorf") und Beginn der Generalsanierung
2009 Rückzug in das mit moderner Technik ausgestattete, helle und farbenfrohe, neue Gebäude.
2014 Neugestaltung der Bushaltestelle

Schulleiter seit 1955

1955 bis 1957 Studienassessor Erich Reil
1957 bis 1961 Studienrat Anton Haas
1961 bis 1968 OStD Michael Eckl
1968 bis 1978 OStD Prof. Dr. Herbert Zeitler
1978 bis 1992 OStD Dr. Franz Heigl
1992 bis 2010 OStD Wolfgang Minssen
seit 2010 OStD Georg Hecht