Drücken erlaubt

Training von Wiederbelebungsmaßnahmen

Die Schulsanitätsgruppe am Stiftland-Gymnasium ist eine sehr engagierte und gut ausgebildete Gemeinschaft. Anlässlich des Projekttags Erste Hilfe für die 6. Jahrgangsstufe wurden die Schülerinnen und Schüler in die Grundlagen der Ersten Hilfe eingewiesen, die sie als Ersthelferinnen und Ersthelfer mit ihren Möglichkeiten anwenden können: Absetzen und Inhalte eines Notrufs, Ansprechen des Verletzten, Bewusstsein und Atmung prüfen, stabile Seitenlage durchführen, aber auch Wiederbelebung durch Beatmung und Herzdruckmassage einsetzen. Die Beatmungstechnik und die Herzdruckmassage wurden an Übungspuppen des Roten Kreuzes trainiert. Somit konnten die Kinder in der jeweils 45-minütigen Trainingseinheit sehr viele wichtige Informationen und Techniken sammeln und sie hatten viel Spaß in dieser etwas anderen Unterrichtsstunde.